Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1. Zahlung

30% der Gesamtmiete werden direkt bei Buchungsbestätigung gezahlt. Die restlichen 70% müssen spätestens 14 Tage vor Anreise auf dem angegebenen Konto sein.

 

2. An- und Abreise

Die Anreise ist ab 16:00 Uhr möglich und die Abreise muss bitte bis 10:00 Uhr erfolgt sein. Sollten Sie das Ferienhaus nicht bis zu diesem Zeitpunkt verlassen haben, so behalten wir uns vor, eine Tagesmiete geltend zu machen, wenn die neuen Gäste dadurch erst verspätet das Ferienhaus beziehen können.

 

3. Schlüssel

Sie erhalten bei Ihrer Anreise einen Schlüssel für Ihr Ferienhaus. Sie können diesen ab 16:00 Uhr aus unserem Schlüsseltresor (direkt am Haus) entnehmen. Hierfür erhalten Sie vorab einen Zifferncode. Sollte ein Schlüssel verloren gehen, so berechnen wir Ihnen die gesamten Kosten für den Einbau einer neuen Türschließanlage.

 

4. Belegung des Ferienhauses

Das Ferienhaus darf nur mit dem im Vertrag angegebenen Personen (Erwachsene und Kinder) bewohnt und genutzt werden. Das Ferienhaus darf nicht (entgeltlich oder unentgeltlich) vom Mieter Dritten überlassen werden. Das bedeutet auch, dass ohne vorherige schriftliche Genehmigung keine Events bzw. Veranstaltungen im Haus stattfinden dürfen.

 

5. Haustiere 

Hunde und Katzen sind erlaubt, nach vorheriger Absprache. 

 

6. Nichtraucherobjekt

In dem Ferienhaus ist das Rauchen untersagt.

 

7. Schäden

Bitte zeigen Sie uns etwaige Mängel und Beschädigungen des Ferienhauses, der Gartenanlage, des Inventars sowie Reinigungszustandes unverzüglich an, damit wir Abhilfe schaffen können. Andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie das Ferienhaus zu Ihrer vollen Zufriedenheit vorgefunden haben. Bitte werfen Sie keine Hygieneartikel in die WCs. Für etwaige Schäden die durch den Mieter oder Mitreisende entstehen, haftet der Mieter. Bei Zuwiderhandlungen drohen Schadenersatzansprüche.

 

8. Hinterlassen des Ferienobjektes / Reinigung

Besenrein hinterlassen

Kühlschrank leeren. Alle Lebensmittel und Getränke bitte mitnehmen.

Geschirr reinigen und an den dafür vorgesehenen Platz stellen.

Abfall entsorgen. Der Müll muss bei der Abreise vollständig sortiert und entsorgt werden.

Gegenstände zurückstellen. Sollten Sie aus irgendwelchen Gründen während Ihres Aufenthaltes in dem Ferienobjekt oder in der Gartenanlage Dinge neu positionieren, dann stellen Sie diese bitte bei der Abreise an ihren ursprünglichen Platz zurück.

Fenster und Türen schließen

alle elektrischen Geräte aus-/abschalten

Wenn diese Vorgaben zum Hinterlassen des Objektes nicht eingehalten werden, müssen wir unserem Gast unseren zusätzlichen Arbeitsaufwand in Rechnung stellen.

 

9. Höhere Gewalt

Sollten wir Ihnen aufgrund von Höherer Gewalt bzw. nicht zu vertretenden Umständen das Ferienhaus zum Anreisezeitraum nicht zur Verfügung stellen können, sind wir selbstverständlich bemüht Ihnen alternativ ein Objekt zu vermitteln. Ein Anspruch hierauf besteht nicht.

 

10. Storno 

Die Stornierung des Ferienhauses bedarf der schriftlichen Form durch den Mieter. Erst wenn uns schriftlich der Wunsch einer Stornierung vorliegt, werden wir das Ferienhaus anderweitig wieder zur Vermietung anbieten bzw. freigeben. Sollten Sie das von Ihnen angemietete Ferienhaus also nicht in Anspruch nehmen können (egal aus welchen Gründen), dann berechnen wir

                30 % bei mit der Buchungsbestätigung

                50% bei einer Stornierung von bis zu einem Monat vor Reisebeginn

                80% bei einer Stornierung von bis zu 14 Tagen vor Reisebeginn

 

11. Zusätzliche Vereinbarungen

Zusätzliche Absprachen, Änderungen und Ergänzungen die nicht Vertragsgegenstand sind, sind nur bindend, wenn sie schriftlich vereinbart worden sind. Im Falle der Zuwiderhandlungen drohen Ihnen Schadenersatzansprüche. Die Vermietung erfolgt im Namen und auf Rechnung des Eigentümers. Sollte eine Klausel dieses Vertrages bzw. dieser AGB`s ungültig sein, berührt das nicht die Wirksamkeit der übrigen Klauseln. Die Vertragsparteien verpflichten sich, die ungültige Klausel unverzüglich durch eine entsprechende Klausel zu ersetzen, die der ungültigen möglichst nahe kommt.